WN 17.03.2019: Stand-Up-Comedy trifft auf Hip-Hop

Production von „Cactus Junges Theater“
Von Anke Sundermeier
Münster-Kinderhaus – Musik, Kunst, verborgene Talente und ein junges, begeistert tobendes Publikum – so lässt sich in kurzen Worten die Show „Wir sind hier und wir sind viele“, im Forum des Geschwister-Scholl-Schulzentrums beschreiben.
Bei dem transkulturellen Abend präsentierten sich Youngsters mit Rap, Stand-Up-Comedy und Tragedy, Tanz, Gesang sowie Video- und Fotoproduktionen.
Das Ergebnis dieses Drei-Jahres-Projektes „Kompetent im Wir“ (ermöglicht durch die Aktion Mensch) zeigte eine Production von „Cactus Junges Theater“, die es verdient, im Nachgang durch weitere Aufführungen einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert zu werden.

weiterlesen

27.03.2019: “reich der wörter” kommt zurück ins Pumpenhaus

Dank der Nominierung für das Theatertreffen der Jugend in Berlin, können wir das Stück auch noch einmal in Münster zeigen.

“reich der wörter”
– ein modernes Theater-Tanz-Märchen

Gedanken in Worte kleiden, Worte als Taten, Worte als Messer. Die Fähigkeit zur verbalen Kommunikation dient als Tor zur Außenwelt und als Garant für Erfolg. Sprache und Sprechen spiegeln immer soziale und kulturelle Erfahrungen wider. Sie sind identitätsstiftend, Wissensspeicher, Machtinstrument. Doch, wenn ich nicht sprechen kann, nicht sprechen darf, was dann.
weiterlesen

WN: 13.03.2019 “Wir sind hier und wir sind viele!”

MÜNSTER. K-town Productions von Cactus Junges Theater präsentieren unter der Headline “Wir sind hier und wir sind viele!” einen transkulturellen Abend der Cactus-Youngstart mit Rap, Video, Stand-Up Comedy/Trageda, Tanz, Gesang und Fotoausstellung. Alles ist produziert in Kinderhaus. Das Programm zum Finale des Drei-Jahresprojektes “Kompetent im Wir”, die die “Aktion Mensch” möglich gemacht hat: Der Abend wird moderiert von Felix van Beuse, es gibt eine Fotoausstellung von Erich Saar und auf der Bühne stehen Stand-UPper: Risper + Jiayu mit “Jungs sind anders”, Mustapha mit “Abitur ohne Strom”, Azim mit “Ein blonder Name”, Hashem mit “Saufen gegen Rassismus” und viele andere.